News

iOS 14: Das bringt das nächste große iPhone-Update

iPhone 11 © COMPUTER BILD


Wie genau iOS 14 aussehen wird, ist noch nicht klar. Doch Gerchten zufolge wird sich der Startbildschirm deutlich ndern.

Wenn stimmt, was an Gerchten derzeit kursiert, bringt iOS 14 nicht nur die blichen technischen Weiterentwicklungen unter der Haube, ergnzt um praktische Zusatzfunktionen und Untersttzung neuer Hardware. Mglicherweise stehen iPhone-Nutzer mit iOS 14 vor der grten Vernderung seit dem Ersatz des Home-Buttons durch Gesten und Face ID.

iOS 14 Leaks: Revolution auf dem Startbildschirm

Wie
9to5mac berichtet, knnte der Startbildschirm, seit Einfhrung des allerersten iPhone 2007 im Kern unverndert, in der bekannten Form nach 13 Jahren Geschichte sein. Tatschlich scheint eine nderung angesichts der Flle an Apps auf aktuellen Smartphones berfllig: Viele iPhone-Nutzer finden ihre Apps nur noch ber die Suche wieder, andere sortieren sie in unzhlige Ordner womit die schne Apple-Optik am Ende futsch ist. Die laut Gercht geplante neue Homescreen-Oberflche von iOS 14 setzt an diese Stelle angeblich eine Vielzahl intelligenter Sortiermglichkeiten und Listen. So zeigt sie die zuletzt genutzten Apps oder lediglich Apps, die gerade eine Benachrichtigung erhalten haben. Zudem blendet Siri, hnlich wie auf der Apple Watch, je nach Situation und Anwendergewohnheit passende Apps als Vorschlag ein etwa indem Bahn-Pendler morgens die DB-Navigator-App unter die Nase gerieben wird. Auch die Mglichkeit, Widgets wie bei iPad OS 13 direkt auf dem Homescreen zu platzieren, wird diskutiert. Ebenso wird es angeblich eine Reihe neuer dynamischer Hintergrundbilder geben, laut
Twitter-Nutzer DongleBookPro mit der Option einer integrierten Zeitanzeige im Stil der Apple-Watch-Ziffernbltter.

iOS 14: Passwort-Management denkt mit

Die Passwortverwaltung (Schlsselbund)
soll laut Gercht unter iOS 14 in der Funktion erweitert werden, bernimmt dabei Funktionen von Passwortmanagern wie 1Password wie die Warnung bei mehrfach genutzten Passwrtern. Passend dazu gibt es auch Gerchte zu einer in iOS 14 integrierten
iOS-14-Autoschlssel-Funktion (CID 26372621)

Apple Fit © Macrumors


Apple knnte Fitness-Videos in iOS 14 einbauen, deren Training von der Apple Watch protokolliert wird. Quelle: MacRumors

Apple Fit: neue Fitness-App

In der Corona-Zeit sind Fitnessbungen zu Hause noch beliebter geworden. Laut
Macrumors reagiert Apple darauf mit einer neuen Fitness-App mit dem Codenamen “Seymour”. Sie soll den Download von Videos mit Fitnessbungen ermglichen, ber deren erfolgreiche Nachahmung dann die Apple Watch wacht.

iOS 14 bringt iMesssage-Extras

In iMessage-Nachrichten soll man laut
Macrumors Kontakte durch vorangestelltes @-Zeichen direkt ansprechen oder erwhnen knnen. Zudem knnten sich bereits gesendete Nachrichten lschen lassen. Neuerungen: Das Zurckziehen von Botschaften soll nach dem Update ebenso mglich sein wie das Markieren von Nachrichten als ungelesen etwa.

iOS 14 findet verlorene Dinge via Apple Airtags

Im Rahmen der iOS14-Gerchte tauchen auch die
Apple Airtags wieder auf, ber die bereits seit 2019 etliche Gerchte in Umlauf sind. Airtags sind kleine Tracker, die sich an Dingen befestigen lassen, die man nicht verlieren mchte: Taschen, Portemonnaies, Fahrzeuge. In der iOS-14-Finden-App (frher “iPhone finden”, seit iOS 13 heit die App “Wo ist?”) soll sich auch der Standort von Airtags aufspren lassen (vermutlich werden Airtags von smtlichen iPhones mit iOS 14 im Hintergrund getrackt, sodass die Airtags selbst keine Mobilfunkchips bentigen). Spannend klingt zudem das Gercht, dass Apple ber die “Wo ist?”-App auch an einer akustischen Hilfe bei der Suche nach verlegten Dingen arbeitet. Mglicherweise ber 3D-Darstellung auch von Gebuden oder akustisch hnlich wie im beliebten Kinder-Geburtstags-Spiel “Hei oder kalt”, bei dem ein Kind mit verbundenen Augen per Zuruf zu einem versteckten Gegenstand gelotst wird.

iOS 14 bringt “Gobi”-App fr Augmented Reality

Auch das Thema AR, also “Augmented Reality”, verfolgt Apple in iOS 14 weiter. Die neue AR-App namens “Gobi” soll, hnlich wie Google Sense, Informationen ber Dinge verraten, die der Nutzer in der Kameralinse einfngt. Zum Start knnte man die App
in Apple Stores oder in Starbucks zum Erhalt von Produktinformationen einsetzen.
Josh Constine hat im Source-Code einer angeblichen Vorversion eines iOS-14-Leaks zudem QR-Code-Muster aufgetan, dessen Muster aus bunten kegelfrmigen Elementen zusammengesetzt ist.

QR Code in iOS 14 © John Constine


Fhrt Apple mit iOS 14 ein neues QR-Code-Format ein? (Quelle )

iOS 14: Homekit macht es gemtlich

MIt iOS 14 soll auch Apple Homekit bessere Automatik-Funktionen bekommen. So knnte die Farbtemperatur und Helligkeit von Leuchtmitteln laut
9to5mac automatisch an den jeweiligen Sonnenstand der Tageszeit angepasst werden, abends etwa wrmere Tne anzeigen. Die mit iOS 13 eingefhrte Funktion Homekit Secure Video knnte um eine Erkennung bekannter Gesichter erweitert werden, die bestimmte Aktionen auslst. Hier drfte auch Siri strker integriert werden, das angeblich auch
Sprachgeneratoren anderer Anbieter integrieren knnen soll.

iOS 14: Welche iPhones sind kompatibel?

iOS 14: Release, iOS 14 Public Beta

Die Beta-Version drfte fr Entwickler bereits am spten Abend des 22. Juni, nach der Keynote der
WWDC 2020, zum Download bereitstehen. Die Public Beta von iOS 14 folgt meist einige Wochen spter. Die finale Version von iOS 14 ist wie in den Vorjahren im September zu erwarten, mglicherweise auch erst Anfang Oktober passend zum leicht verspteten Verkaufsstart des
iPhone 12.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.