News

Trump wütet in Pressekonferenz – TV-Sender unterbrechen Übertragung

“Wenn Sie die legalen Stimmen zählen, gewinne ich”, sagte Trump. Nicht aber, wenn man die illegalen Stimmen zähle und solche, die zu spät eingetroffen seien. Den Umfrage-Instituten warf er vor, parteiisch in das Rennen eingegriffen zu haben. Den Wahlvorgang beschreibt er weiter als unfair und kritisiert erneut die Briefwahl. “Sie wollen die Wahl stehlen”, sagte er, ohne Beleg. Experten und Beobachter sehen in den USA bislang keinen Hinweis auf Wahlbetrug. (mehr dazu unten im Newsblog).

Hintergrund zur US-Wahl:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.