News

World of Cyberpunk: Trailer zu Cyberpunk 2077 in WoW nachgestellt

von Michael Miskulin
Ein ganz besonderes Genre-Crossover hat ein französischer Youtuber mit “World of Cyberpunk” geschaffen. In dem Fan-Machinima wird der legendäre E3-Trailer von Cyberpunk 2077 aus dem Jahr 2018 innerhalb der Fantasy-Welt von World of Warcraft nachgestellt. Ein Blick lohnt sich.

Schon bald erscheint das Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077 für PC und Konsolen und während die einen Fans noch geduldig auf den Release warten, ist ein World-of-Warcraft-Fan kreativ geworden. So hat sich der französische Youtuber Duren den E3-Trailer von Cyberpunk 2077 aus dem Jahr 2018 geschnappt und ihn kurzerhand in WoW nachgestellt. Erstaunlicherweise ist ihm dies sehr gut gelungen und das Ganze erinnert an ein anderes, durchaus bekanntes Cyberpunk/Fantasy-Crossover.

“World of Cyberpunk” mit vielen WoW-Gastauftritten und netten Details

Der Fan-Trailer mit dem Titel “World of Cyberpunk” ist erst vor drei Tagen erschienen und konnte in dieser Zeit bereits mehr als 150.000 Aufrufe sammeln. In dem Fan-Machinima haben viele bekannte Figuren aus der WoW-Story einen kurzen Gastauftritt. So ist der Goblin Jastor Gallywix im Fan-Trailer zu sehen, aber auch die Verlassene Sylvanas Windläufer und der Ork Garrosh haben ein kurzes Stelldichein. Als Night-City-Ersatz dient die Stadt Mechagon. Wollen Sie sich das kleine brillante Machwerk zu Gemüte führen, finden Sie den Trailer gleich unterhalb.

Cyberpunk 2077: Neues zum Vorverkauf, Digitalvertrieb und Release-Verschiebungen

Das Besondere am Fan-Trailer “World of Cyberpunk” sind nicht nur die WoW-Cameos, sondern auch die vielen kleinen Details: Man sollte insbesondere der U-Bahn-Karte sowie den Sprayer-Tags an den Wänden Beachtung schenken. Dieser Trailer weckt insbesondere bei Genre-Fans Erinnerungen an die RPG-Welt von Shadowrun, welche ebenfalls als ein ungewöhnliches Crossover von Cyberpunk und klassischer Fantasy angelegt war. Anlass für die Veröffentlichung des Fan-Trailers war jedoch nicht nur der baldige Release von Cyberpunk 2077 (jetzt kaufen 58,19 € ), sondern auch der Launch vor wenigen Tagen von Shadowlands, der neuesten Erweiterung für World of Warcraft. Als nächstes wird aber Cyberpunk 2077 am 10. Dezember für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Eine Umsetzung für Playstation 5 und Xbox Series X/S soll im nächsten Jahr folgen.

Quelle: Youtube

Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: <strong>Cyberpunk 2077: </strong>Auch bei Steam ein Vorbestell-Hit?PCPS4XBO

Cyberpunk 2077: Auch bei Steam ein Vorbestell-Hit?

Die Steam-Charts der vergangenen Woche sind da und da geht der Blick natürlich auch auf Cyberpunk 2077. Wie gut läuft die Pre-Order-Phase? Cyberpunk 2077: Neues zum Vorverkauf, Digitalvertrieb und Release-Verschiebungen (1)TOPPCPS4XBO

Cyberpunk 2077: Neues zum Vorverkauf, Digitalvertrieb und Release-Verschiebungen

CD Projekt Red hat sich im Rahmen der Quartalszahlen auch zum Thema Cyberpunk 2077 geäußert, dessen erfolgreichem Vorverkauf, dem Digitalvertrieb und auch den Release-Verschiebungen. Cyberpunk 2077: Neue Videos zeigen, wie das Spiel auf allen Plattformen aussieht (1)PCPS4XBO

Spielgrafik in Cyberpunk 2077: Neue Videos zeigen, wie das Spiel auf allen Plattformen aussieht

Cyberpunk 2077 unterscheidet sich je nach Plattform bei den grafischen Details. Neue Videos erlauben jetzt einen Vergleich der verschiedenen Versionen.

01:40
Cyberpunk 2077: Die grandiose Spielwelt im E3-Trailer





[PLUS] GPU-Benchmarks 2019/2020: Aktuelle und ältere Grafikkarten in neuen Spielen



[PLUS] GPU-Benchmarks 2019/2020: Aktuelle und ältere Grafikkarten in neuen Spielen



PCGH Plus: Ist Ihre Grafikkarte fit für kommende Spiele? Nach Tausenden von Messungen präsentieren wir Ihnen den neuen Benchmark-Parcours für Grafikkarten, der für 2019 und 2020 gilt. Was sich alles getan hat, erfahren Sie in diesem Artikel. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 08/2019.
mehr …


zum Artikel


(*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.