News

Nier: Automata – Letztes Geheimnis nach fast 4 Jahren und Hunderten Stunden Reverse Engineering gefunden

von Rhonda Bachmann
Nier: Automata ist ein wahrlich bizarres Spiel, das auch beinahe vier Jahre nach dem Release noch ein letztes Geheimnis verbarg. Bis jetzt, denn kürzlich hat der Youtuber Lance McDonald das letzte noch verbliebene Geheimnis gelüftet. Dabei handelt es sich um einen “offiziellen” Cheat Code, mit dem ein Großteil des Rollenspiels übersprungen werden kann.

2018 sagte Yoko Taro, der Game Director von Nier: Automata, dass das letzte Geheimnis des Action-Rollenspiels noch nicht gefunden worden sei. Das konnte der Youtuber Lance McDonald nicht auf sich sitzen lassen und steckte Hunderte Stunden in das Spiel, um dem letzten Secret auf die Schliche zu kommen. Kürzlich erst ist es ihm gelungen und er hat einen Cheat-Code gefunden, mit dem sich beinahe das ganze Spiel überspringen lässt.

Letzter Cheat-Code im Spiel gefunden

Nach eigenen Aussagen hat McDonald das Geheimnis durch Hunderte Stunden Reverse Engineering gefunden. In seinem Youtube-Video erklärt der Modder, er habe sich den kompletten Code des Spiels angesehen, um den Debug-Mode der Entwickler wiederherzustellen, der vor dem Launch des Spiels entfernt wurde. Dabei sei er auf einen Code-String gestoßen, der für das Spiel nicht genutzt worden sei. Die Bezeichnung für den Code war “CheatCommandManager”. Nun machte sich McDonald daran, herauszufinden, wie dieser Code aktiviert werden könnte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von [PLATTFORM]. Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn Sie dies durch Klick auf “Alle externen Inhalte laden” bestätigen:Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wie sich herausstellte, ist der Youtuber mit diesem Code-String auf das letzte Geheimnis gestoßen, denn mit dem richtigen Code lässt sich ein sehr großer Teil des Spiels einfach überspringen und das letzte Ende, der Debug-Mode im Spiel, der Trophäen-Raum und mehr freischalten.

Nier: Automata (jetzt kaufen ) hat insgesamt 26 Enden, die durch verschiedene Aktionen im Spiel freigeschaltet werden können. Die Enden A bis E stellen dabei die “Hauptenden” dar, die durch das mehrmalige Durchspielen erreicht werden können. Durch den jetzt entdeckten Code lässt sich das finale Ende E bereits nach dem Besiegen des ersten Bosses freischalten.

Die Echtheit des Geheimnisses wurden durch die offiziellen Twitter-Accounts von Nier: Automata und Yoko Taro bestätigt. Sie wiesen darauf hin, dass es sich dabei um einen riesigen Spoiler handelt und Fans, die das Rollenspiel noch nicht gespielt haben, vorsichtig seien sollen, um sich die Handlung nicht zu verderben. Yoko Taro merkte noch an, dass es insgesamt drei Jahre und 10 Monate gedauert hat, bis das letzte Geheimnis gefunden wurde.

Quelle: Reddit, Twitter

Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: Ark: Genesis grüßt von der Spitze der Steam-Charts (1)

Ark: Genesis grüßt von der Spitze der Steam-Charts

Mit dem Add-on für Ark: Survival Evolved ist ein Neueinsteiger an der Spitze der Steam-Charts. An Platz zwei liegt Nier: Automata. Dritter ist Rimworld. <strong>Nier: Automata - Neues HD-Texturen-Pack mit mehr als 230 High-Quality-Texturen</strong> (5)PCPS4

Nier: Automata – Neues HD-Texturen-Pack mit mehr als 230 High-Quality-Texturen

Auch an dem im März 2017 erschienen Genre-Mix Nier: Automata schrauben heute noch Modder. Von Modder GPUnity kommt ein HD-Texturen-Pack für den PC, welches verwaschene Low-Fi-Texturen des Spiels remastered und mit höher auflösenden Texturen aufhübscht. Steam-Charts: Ein Spiel ist nur auf Chinesisch verfügbar

Steam-Charts: Ein Spiel ist nur auf Chinesisch verfügbar, PUBG und Tomb Raider vorne

Valve hat die aktuellen Steam-Charts veröffentlicht, die inzwischen wieder von Playerunknown’s Battlegrounds (PUBG) angeführt werden. Dahinter gibt es die üblichen Verdächtigen wie Shadow of the Tomb Raider, Monster Hunter: World und SCUM. Interesse weckt der Platz 7: Übersetzt “The Scroll of Taiwu” ist ausschließlich auf Chinesisch verfügbar und zeigt, wie groß der chinesische Markt für Valve geworden ist.



[PLUS] Geforce RTX 3080: Was bringt PCI-Express 4 im Flight Simulator und anderen Spielen?



[PLUS] Geforce RTX 3080: Was bringt PCI-Express 4 im Flight Simulator und anderen Spielen?



PCGH Plus: Mit den neuen Grafikkarten der Ampère-Generation ist nun auch Nvidia im PCI-E-4.0-Zeitalter angekommen. Doch bringt die flotte Schnittstelle wirklich zusätzliche Leistung und wenn ja, wie viel? Wir testen Horizon Zero Dawn, Red Dead Redemption 2, Flight Simulator, Battlefield 5, Fortnite RTX, Borderlands 3, Doom Eternal und Necromunda. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 11/2020.
mehr …


zum Artikel


(*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.