News

Cyberpunk 2077: CD Projekt Red dementiert Post-Launch-Gerüchte

von Sara Petzold
Die Entwickler von Cyberpunk 2077 haben sich deutlich zu den angeblichen Enthüllungen eines anonymen Studiomitarbeiters geäußert. Dessen Angaben über interne Probleme bei der Entwicklung des Rollenspiels seien frei erfunden.

Nachdem wir kürzlich über einen ausführlichen Post eines angeblichen Mitarbeiters von CD Projekt Red berichtet haben, der sich detailliert über interne Probleme des Studios bei der Entwicklung von Cyberpunk 2077 ausgelassen hat, dementiert CD Projekt Red dessen Angaben jetzt deutlich.

Das Unternehmen schreibt offiziell auf Twitter:
“Normalerweise kommentieren wir keine Gerüchte, aber in diesem Fall wollen wir eine Ausnahme machen, weil diese Geschichte einfach nicht wahr ist.”
CD Projekt Red äußerte sich allerdings nicht detaillierter zum Forenpost des angeblichen Studio-Mitarbeiters. Letzterer hatte unter anderem behauptet, dass die Entwickler einen Großteil des Codes neu schreiben wollten und ein Comeback-Update im “No-Man’s-Sky-Stil” planten, das im Juni 2021 erscheinen sollte. Außerdem hätte das Team diverse Inhalte aus dem Spiel streichen müssen, die mit dem DLC zurück ins Spiel kommen sollten.

Sollte es sich bei dem anonymen Forenpost tatsächlich um eine Fälschung handeln – immerhin lässt sich im Nachhinein nicht verifizieren, ob es den anonymen Mitarbeiter von CD Projekt Red wirklich gibt -, dürfen Fans weiterhin auf die von den Cyberpunk-Entwicklern angekündigten Updates für Cyberpunk 2077 hoffen. Das Team will noch im Januar 2021 ein erstes großes Update für das Rollenspiel veröffentlichen, das diverse weitere Bugs und Probleme des AAA-Titels beheben soll.

CD Projekt Red hat darüber hinaus einen kostenlosen DLC für Anfang 2021 angekündigt. Ob dieser möglicherweise einen Teil der herausgeschnittener Inhalte enthält, bleibt offen: Das Team hat sich bislang noch nicht konkreter zum Content des DLCs geäußert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von [PLATTFORM]. Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn Sie dies durch Klick auf “Alle externen Inhalte laden” bestätigen:Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

17:26
Die besten Cyberpunk 2077 PCs für jedes Budget: Vier Konfigurationen ab 500 Euro vorgestellt

Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: <strong>Cyberpunk 2077: Kuriose Fundstücke der Community</strong>PCPS4XBO

Cyberpunk 2077: Kuriose Fundstücke der Community

Noch immer bietet der fehlerhafte Zustand von Cyberpunk 2077 eine geradezu nicht versiegende Quelle an amüsanten Anekdoten und wilden Kuriositäten. <strong>Cyberpunk 2077:</strong> Modder schalten weitere Judy-Romanze frei, CDPR reagiert (Spoilers, NSFW)PCPS4XBO

Cyberpunk 2077: Modder schalten weitere Judy-Romanze frei, CDPR reagiert (Spoilers, NSFW)

Modder haben in Cyberpunk 2077 per Trick weitere Optionen für Liebschaften freigeschaltet. Cyberpunk 2077: Per Script-Mod gehts jetzt auch in unerreichbare Gebiete (1)PCPS4XBO

Cyberpunk 2077: Per Script-Mod gehts jetzt auch in unerreichbare Gebiete

Mittels einer Modifikation, genauer mit einem Script, kann man nun in Cyberpunk 2077 auch unerreichbare Stellen bereisen.



[PLUS] GPU-Benchmarks 2019/2020: Aktuelle und ältere Grafikkarten in neuen Spielen



[PLUS] GPU-Benchmarks 2019/2020: Aktuelle und ältere Grafikkarten in neuen Spielen



PCGH Plus: Ist Ihre Grafikkarte fit für kommende Spiele? Nach Tausenden von Messungen präsentieren wir Ihnen den neuen Benchmark-Parcours für Grafikkarten, der für 2019 und 2020 gilt. Was sich alles getan hat, erfahren Sie in diesem Artikel. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 08/2019.
mehr …


zum Artikel


(*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.