News

Baldurs Gate 3: Patch 4 mit Druiden und mehr angekündigt

Seit mehr als vier Monaten befindet sich Baldur’s Gate 3 nun im Early Access. Seitdem arbeiten die Entwickler von Larian Studios mit Hochdruck an der Verbesserung und Fertigstellung des Rollenspiels. Mit drei großen Updates im Laufe der letzten Monate wurden bereits zahlreiche Änderungen vorgenommen. Doch das war nur der Anfang, denn jetzt steht mit Update 4 ein gewaltiger Patch vor der Tür, der nach Aussage der Entwickler größer ist als die drei vorangegangenen Updates zusammen. Der vierte Hauptpatch trägt den Titel “Nature’s Power” und ist so umfangreich, dass sich die Entwickler entschlossen haben seine Inhalte in einer zweiten Ausgabe ihres “Panel from Hell”-Livestreams vorzustellen. Was dort alles vorgestellt wurde, fassen wir euch in diesem Artikel zusammen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du externe Inhalte von [PLATTFORM]. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf “Alle externen Inhalte laden” bestätigst:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Klasse: Druide

Die größte Neuerung von Patch 4 ist die Einführung der Druiden als neue Charakterklasse. Damit steigt das Klassenangebot in der Early-Access-Fassung auf derzeit sieben. Die Klasse bringt mehr als 30 neue Zaubersprüche und Fähigkeiten mit, darunter die für sie typischen Wild Shapes, also Tierformen. In der Pen&Paper-Vorlage kann sich ein Spieler in jedes erdenkliche Tier verwandeln. In einem Videospiel lässt sich das in der Form aber schwerlich umsetzen. Daher haben die Entwickler vorgefertigte Tierformen im Angebot. Derzeit stehen acht verschiedene Gestalten zur Auswahl: Katze, Rabe, Schreckenswolf, Dachs, Spinne, Eisbär sowie die D&D-spezifischen Kreaturen Deep Rothe und Aberrant.







Baldur's Gate 3: Patch 4 mit dem Druide vorgestellt. (1)



Baldur’s Gate 3: Patch 4 mit dem Druide vorgestellt. (1)

Quelle: Larian Studios





Wie schon bei den anderen Klassen und Rassen, beeinflusst die Wahl des Druiden auch die Gespräche und Reaktionen von anderen und sorgt so für ein spezielles Erlebnis. So soll der Besuch im Druidenhain als Druide nachvollziehbare Unterschiede mit sich bringen. Während der Charaktererstellung besteht die Wahl aus zwei unterschiedlichen Unterklassen des Druiden, basierend aus welchem Zirkel euer Held stammt. Druiden des Zirkels des Landes sind Bewahrer des alten Glaubens und haben ein tiefe Verbindung arktischen Einöden, sonnigen Küsten, grünen Grasländern und vielen weiteren Landschaftsformen, die ihnen jeweils spezielle Kräfte verleihen.

Die Druiden vom Zirkel des Mondes dagegen sind Meister der Formverwandlung. Nur sie haben zum Beispiel Zugriff auf die mächtige Form des Eisbären. Diese vielfältige Klasse aus dem D&D-System in ein Spiel zu übertragen, war keine einfache Aufgabe. Ein paar Einblicke in diesen Prozess gewährten während des Panels Lead Designer Nick Pechenin und D&D Principal Rules Designer Jeremy Crawford, dessen Diskussion ihr euch in der Aufzeichnung des Panels anschauen könnt.






Baldur's Gate 3: Patch 4 mit dem Druide vorgestellt. (14)



Baldur’s Gate 3: Patch 4 mit dem Druide vorgestellt. (14)

Quelle: Larian Studios




Fairerer Würfel, mehr Komfort und mehr

Die Integration der neuen Klasse ist aber nicht die einzige Neuerung von Patch 4. Erneut haben sich die Entwickler zahlreiches Feedback und Verbesserungsvorschläge der Community zu Herzen genommen und diverse Bugfixes, Spieländerungen und Komfortverbesserungen integriert. Ein großer Streitpunkt seit dem Start der Early-Access-Phase war zum Beispiel der Würfel und das damit zusammenhängende Zufallselement. Einigen viel dieser Aspekt zu dominant aus. Um dem entgegen zu wirken gibt es jetzt die Optionen einen sogenannten “geladenen Würfel” zu aktivieren. Damit sollen die Extreme deutlich abgeschwächt werden, um sicher zu stellen, dass man nicht mehr mehrfach hintereinander absolutes Pech oder Glück hat.

Ein großer Fokus der Entwickler lag auch bei der Verbesserung von Animationen und Zwischensequenzen. So wurde zum Beispiel das Sprechen mit Toten optisch deutlich verbessert. Außerdem profitieren die Druiden in Hain von der Einführung der Druidenklasse, wodurch sie endlich ihre eigenen Animationen und Zauber verwenden können. Im Mehrspieler-Modus ist es jetzt möglich die Ausrüstung, Zauber, Inventar und Charakter Sheet der anderen Spieler einzusehen sowie Gegenstände von ihnen zu nehmen oder dazuzulegen.

Für mehr Komfort im Kampf soll die Funktion sorgen, die es nun erlaubt Gegner und Freunde als Ziel von Zaubersprüchen direkt im Interface über ihre Portraits anzuwählen, anstatt sie in der Spielwelt anklicken zu müssen. Die Verwendung von Fackel wurde durch einen extra dafür geschaffenen Button deutlich vereinfacht. Die vollständigen Patch Notes mit allen Änderungen sollen kurz vor Veröffentlichung des Patches zur Verfügung stehen. Dieser soll schon sehr bald, mit etwas Glück sogar noch in dieser Woche, aufgespielt werden.

Baldur’s Gate 3: Patch 4 mit dem Druide vorgestellt. (1) [Quelle: Larian Studios]

06:07
Baldur’s Gate 3: Vollständiges Intro-Cinematic des RPGs

Außerdem beliebt bei PC-Games-Lesern Bald erfahren wir mehr über den nächsten Patch für Baldur's Gate 3.PC

Baldur’s Gate 3: Größtes Update wird mit Livestream vorgestellt

Larians Rollenspiel Baldur’s Gate 3 bekommt bald ein neues, großes Update. Die beiden Heftvarianten der PCG 02/21

PC Games 02/21 mit Titelstory zu den Hits 2021

Die PC Games 02/21 mit Titelstory zu Cyberpunk 2077, Tests zu Assassin’s Creed: Valhalla, Immortals: Fenyx Rising, Call of Duty u. v. m.
Die beiden Heftvarianten der PCG 01/21

PC Games 01/21 mit Titelstory zu Cyberpunk 2077 u. v. m.

Die PC Games 01/21 mit Titelstory zu Cyberpunk 2077, Tests zu Assassin’s Creed: Valhalla, Immortals: Fenyx Rising, Call of Duty u. v. m.

(*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.